Peter Diamandis wagt in seinem Beitrag „The world in 2025: 8 predictions for the next 10 years“ einen enthusiastischen Blick nach vorn:

„We are living toward incredible times where the only constant is change, and the rate of change is increasing.“

Diamandis sagt unter anderem voraus, dass die Rechengeschwindigkeit von Prozessoren die des menschlichen Gehirns übertrumpfen wird, prophezeit ein „Internet of everything“ durch mehr als hundert Milliarden vernetzte Gegenstände weltweit und erwartet ungeahnte Fortschritte in der Medizin, die Krankheiten wie Krebs oder Herz-Kreislauferkrankungen leicht behandelbar machen werden.

Zukunftsvorhersagen sind immer ein schönes Spiel, in dem sich Phantasie und Wissenschaft miteinander verbinden. Es wird spannend, zu sehen, welche der Prognosen sich tatsächlich verwirklichen.


Wir freuen uns, wenn Ihr unsere Beiträge weitersagt: